Kurpfalzthriller für Tierhilfe versteigert

200 Euro für die Tierhilfe Menorca kamen im Rahmen einer Buchversteigerung des Reilinger Autors Klaus Maria Dechant via Facebook zusammen.

Dechant hatte nur zehn Exemplare seines Romans „DEVIER – Mordslust“ für Unterstützer des ersten, hauptsächlich in Schwetzingen spielenden Kurpfalz-Thrillers, drucken lassen.  „Es wird in exakt dieser Form keine weiteren Exemplare des Buches geben, was einen Fehldruck am Buchrücken miteinschließt“, versichert Klaus Maria Dechant, der die Bücher paginiert wie einen Kunstdruck abgegeben hat.

Die Idee, die Buchnummer 10 von 10 für die Tierhilfe zu versteigern war dem Schriftsteller kurz vor Fertigstellung des Romans im Januar gekommen. „Wir hatten kurz zuvor von der Tierhilfe den dreibeinigen rumänischen Wasserhund Sascha zur Pflege übernommen. Nach wenigen Tagen war nicht nur klar, dass dieser Hund ein festes Familienmitglied werden wird, ich habe ihn auch kurzerhand als ‚Charly‘ in den Roman hineingeschrieben“, erzählt Dechant. Im Folgethriller „Herr Rossi“ erhält  Sascha alias Charly an der Seite der neugeschaffenen Schwetzinger Romanheldin Michaela Cordes derzeit eine Hauptrolle.

Bei Facebook ersteigert haben Mandy und Thorsten Mager (Foto l.u.r.) aus Ludwigshafen das Buchexemplar und von sich aus auf € 100,-- aufgestockt. Im Rahmen der Übergabe haben das Schmuckatrium in Reilingen sowie die Familien Sylvia und Maurizio Calandra aus Viernheim sowie Andrea und Peter Schmitt aus Germersheim den Betrag auf € 200,-- erhöht.

In „DEVIER – Mordslust“ treibt ein Serienkiller im Rotlichtmilieu sein Unwesen. Die Kommissare Michaela Cordes und Guido Ruck werden unvermittelt Bestandteil ihrer eigenen Ermittlungen, die auch ihre niedrigsten Instinkte an den Tag bringen.

Der Roman ist unter dem Titel “MORDSLUST” ab 22. Februar 2019 im Buchhandel erhältlich.

Copyright © 2017 - 2018 CommPoint        Kontakt  - Impressum - Datenschutz